«Tschüss, alter Diesel!» - Umweltprämie von bis zu 6‘200 Franken

Renault reagiert auf die aktuelle Diskussion über  Diesel-Personenwagen und bietet beim Eintausch eines älteren Modells  eine Umweltprämie, die bis zu CHF 6‘200.- betragen kann. Gewährt wird diese seit 1. September in der Schweiz für Diesel-Personenwagen aller  Marken, die der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 entsprechen, also sieben Jahre alt – oder älter – sind. Kunden die einen neuen, 100 % elektrisch angetriebenen Renault ZOE oder Renault Kangoo Z.E. erwerben, können mit Prämien von bis zu CHF 4‘700.- rechnen.

Renault reagiert auf die aktuelle Diskussion über  Diesel-Personenwagen und bietet beim Eintausch eines älteren Modells  eine Umweltprämie, die bis zu CHF 6‘200.- betragen kann. Gewährt wird diese seit 1. September in der Schweiz für Diesel-Personenwagen aller  Marken, die der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 entsprechen, also sieben Jahre alt – oder älter – sind. Kunden die einen neuen, 100 % elektrisch angetriebenen Renault ZOE oder Renault Kangoo Z.E. erwerben, können mit Prämien von bis zu CHF 4‘700.- rechnen.

Taten sagen oft mehr als Worte. Während die Diskussion um die Abgas-Emissionen älterer Diesel-Personenwagen in vollem Gange ist, hat sich Renault in der Schweiz bereits zum Handeln entschieden.
Wer beim Erwerb eines neuen Renault Personenwagens ein Dieselfahrzeug der Abgasnorm Euro 1-4 in Zahlung gibt, kann für einen zwischen 1. September bis 31. Oktober 2017* unterschriebenen Kaufvertrag mit einer Umweltprämie für seinen sieben Jahre alten oder älteren Diesel rechnen, die sich direkt am Wert des Neufahrzeugs ausrichtet. Die Prämie kann von CHF 2‘500.- für den Twingo über CHF 5‘500.- für den Neuen Megane bis zu CHF 6‘200.- für den neuen Renault Espace betragen.

Foto: obs/Renault Suisse SA/Renault Espace

 

Der französische Automobilhersteller möchte mit dieser neuen Aktion – wie bereits im Frühjahr 2017 mit seiner «Schrottprämie» für ältere Fahrzeuge – Anreize schaffen, Altdiesel durch ein neues Fahrzeug mit moderner Abgasreinigung zu ersetzen.
Olivier Wittmann, Managing Director von Renault Suisse SA: «Die Diskussion über die Abgas-Emissionen von Diesel-Personenwagen dürfte uns noch über einen längeren Zeitraum beschäftigen. Unabhängig davon haben wir uns entschieden, in der Schweiz zu handeln und sofort ein Zeichen zu setzen. Mit einem attraktiven finanziellen Anreiz sprechen wir alle Automobilisten an, die heute mit einem älteren Dieselfahrzeug unterwegs sind. Sie können beim Eintausch gegen einen neuen Renault mit hohen Prämien rechnen, wobei sie sich beim neuen Renault natürlich für einen Benziner oder wiederum für ein Dieselfahrzeug mit den neusten Motor- und Abgas-Technologien entscheiden können – oder aber für die Umstellung auf den 100 % elektrischen Antrieb. Renault zählt zu den wenigen Marken, die schon heute diese gesamte Palette anbieten können.
Für neue Renault Elektrofahrzeuge gibt es Preisvorteile von bis zu CHF 4‘700.-
Mit einem Marktanteil von rund 27 Prozent ist Renault der führende europäische Hersteller von Elektrofahrzeugen. Neukunden, die auf einen alternativen Antrieb des Marktführers umsteigen möchten, können das europaweit meistverkaufte Elektrofahrzeug, den Neuen ZOE, mit einer Reichweite von 400 km (gemäss NEFZ), mit einem Preisvorteil von bis zu CHF 4‘700.-  kaufen. Für den praktischen Neuen Kangoo Z.E., der eine Reichweite von 270 km (gemäss NEFZ) erzielt, erhalten Kunden einen Preisvorteil von CHF 3‘000.-.


*Etwaige Änderungen des Angebots vorbehalten


Alle Informationen zu diesen Angeboten finden Sie seit 1. September 2017 auf::
www.renault.ch