Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2021

reCIRCLE: Die auberginefarbene Lunchbox erobert Europa

Rund 1500 Gastronomieunternehmen bieten bereits Takeaway-Mahlzeiten in der wiederverwendbaren, kreislauffähigen Mehrwegverpackung vom Berner Start-up reCIRCLE an. In Deutschland wurde im Oktober 2020 die erste Partnerschaft ausserhalb der Schweiz geschlossen. Ab Juni 2021 kommen neu die Niederlande, Dänemark, Estland und Italien dazu, welche das Mehrwegsystem von reCIRCLE übernehmen. Ziel des jungen Unternehmens ist es, ein flächendeckendes Mehrwegsystem in ganz Europa aufzubauen.

Weiterlesen ...

FLIR A50 und A70 Wärmebildkameras bieten sofort einsatzbereite Lösungen für effiziente Datenanalysen

Wenn Entscheidungsträger neue Hardware in ihren Automatisierungsprozess integrieren wollen, achten sie oft auf diese Schlüsselbereiche: die Benutzerfreundlichkeit, den Preis, die Funktionen und die Möglichkeit, die Hardware an mehreren Punkten ihres Systems zu nutzen. Die neuen A50 und A70 Wärmebildkameras sind in drei Modellvarianten erhältlich: Smart, Streaming sowie Forschung und Entwicklung.

Sedimentmessungen zeigen Einfluss von Mikroben auf Erdatmosphäre

Lange konnten sich Klimaforschende die hohe Konzentration an Treibhausgasen in der Erdatmosphäre vor rund drei Milliarden Jahren nicht erklären. Nun hat ein internationales Forschungsteam mit Beteiligung von Hendrik Vogel vom Institut für Geologie und vom Oeschger-Zentrum für Klimaforschung der Universität Bern das Rätsel gelöst. Sedimentanalysen ergaben die überraschende Erkenntnis, dass Mikroben unter den damaligen Bedingungen beim Stoffwechsel hauptsächlich das hochwirksame Treibhausgas Methan produzierten.

Freie Fahrt für die Brennstoffzelle

Erster hochpräziser Massedurchflussmesser für Wasserstofftankstellen nach internationaler Norm OIML R 139 2018 zertifiziert

Auf dem Weg zu einer klimafreundlicheren Mobilität gewinnt Wasserstoff als Energieträger für Brennstoffzellen zunehmend an Bedeutung. Die sichere Befüllung von PKW an speziellen Tankstellen stellte jedoch bisher eine Herausforderung dar: Da sich Wasserstoff im Vergleich zu anderen Gasen beim Expandieren erwärmt, treten beim Betanken Druck- und Temperaturschwankungen auf, die es genau zu erfassen gilt. Andernfalls könnte es beim Überschreiten von Grenzwerten zum Entzünden oder zu Explosionen an der Säule und Schädigungen am Tank kommen. Daher hat die Heinrichs Messtechnik GmbH den TMU-W 004 Massedurchflussmesser entwickelt, der eine präzise Mengenerfassung trotz Druck- und Temperaturschwankungen gewährleistet. 

Weiterlesen ...