Umwelttechnik durchsuchen

Die Sonne im Boden speichern

Im Winterhalbjahr fällt in unseren Breiten zu wenig erneuerbare Energie an, um die kalte Jahreszeit zu überbrücken. Die Forschung an saisonalen Speicher- und Umwandlungstechnologien läuft deshalb auf Hochtouren. Die Empa ist an einem internationalen Forschungsprojekt beteiligt, das eine unkonventionelle Lösung ins Auge fasst: Erneuerbarer Wasserstoff und Kohlendioxid werden zusammen in den Boden gepumpt, wo natürlich vorkommende Mikroorganismen die beiden Stoffe in Methan, dem Hauptbestandteil von Erdgas, umwandeln.

Weiterlesen ...

Immer mehr Energie für die Kühlung

Durch den klimabedingten Temperaturanstieg wird der Kühlbedarf von Gebäuden weiter zunehmen. Eine Hochrechnung von Empa-Forschenden basierend auf Daten des NEST-Gebäudes und künftigen Klimaszenarien für die Schweiz zeigt, dass dieser Anstieg des Energiebedarfs für die Kühlung erheblich sein dürfte und einen starken Einfluss auf unser künftiges – elektrifiziertes – Energiesystem haben kann.

Weiterlesen ...

reCIRLCE lanciert neuen Mehrwegbecher «to go»

Das Berner Start-up reCIRCLE AG entwickelt innovative Mehrwegverpackungen für die Ausserhaus-Verpflegung. Fünf verschiedene, wiederverwendbare BOXen für Mahlzeiten «to go» und ein Mehrwegbesteck bilden die aktuelle Produktpalette. Neu lanciert wird der «ISY», ein transparenter und isolierender Mehrwegbecher für warme und kalte Getränke sowie Smoothies, Glacé, Müesli, Joghurt oder Dips.

Weiterlesen ...